Westhouse ist eines der führenden internationalen Recruitment Unternehmen für die Vermittlung von hochqualifizierten Fachexperten in Bereichen wie IT Life Cycle, SAP, Engineering, Kaufmännischem und Fachberatung.

Für unseren Kunden suchen wir aktuell eine/n

Berater IKS/Prozessmanagement Versicherung (m/w/d) - Remote

Rahmeninformationen

Referenz:
150850
Start:
01.10.2021
Dauer:
bis 31.12.2022
Job Typ:
Projekt
Standort:
Remote
Umfang:
full-time
Sprachen:
Deutsch,Englisch

Ihre Aufgaben

  • Onboarding, Set-Up und Stakeholder-Kommunikation national und international (einschließlich Reporting über den Projektfortschritt)
  • LoD-Schulungen, Begleitung 1LoD-Schulungen, Rollenspezifische Schulungen zu IKS-Grundlagen, Prozessdokumentation in Adonis, Risiko-/Kontrollidentifikation und -dokumentation, Self-Assessment, Control-Testing auf Basis der methodischen Vorgaben
  • Hilfestellung bei Ausarbeitung Content (u.a. in gemeinsamen Workshops mit lokalen Entities)
  • Anleitung und Muster-Durchführung zu Dokumentation von Prozessen inklusive der Risiken und Kontrollen in Adonis Classic und NP gemäß Modellierungskonvention
  • Qualitätssicherung des ausgearbeiteten Contents
  • Laufende Sample-Überprüfung der lokal erstellten Inhalte (Prozessdokumentation IKS-Assessments, etc.) gemäß der methodischen Vorgaben
  • Durchführung von QA-Sessions
  • Ad-Hoc-Ansprechpartner bei Rückfragen der internationalen Entities

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium der Betriebs- oder Volkswirtschaft, der Natur- oder Rechtswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Nachweislich und langjährige Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung der o.g. IKS-Thematik sowie Leitung von Referenzprojekten mit vergleichbaren Aufgabenstellungen und vergleichbarer Komplexität
  • Nachweislich fundiertes Prozessverständnis, Prozessmanagement Know How und Prozessdokumentations-Skills in BPMS und BPMN mit BPM Tools wie ADONIS, ARIS, etc. -
  • Nachweislich und langjährige einschlägige Berufs- /Projekterfahrung im Risikomanagement von Finanzdienstleistungsunternehmen oder einer Prüfungs- /Beratungsgesellschaft mit Schwerpunkt operationelle Risiken kombiniert mit fundierten Kenntnissen der Erst- und Rückversicherung sowie deren Produkten
  • Fundierte Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen im Solvency II-Umfeld und deren Umsetzungsmöglichkeiten inkl. des zugrundeliegenden Kontroll-Rahmenwerks COSO
  • Expertise bei den branchenüblichen GRC-Software Lösungen
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu verstehen, kritisch zu hinterfragen und Ergebnisse und (eigene) Schlussfolgerungen adressatengerecht aufzubereiten und wiederzugeben
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten auf allen Hierarchieebenen, gepaart mit der Fähigkeit sich schnell auf die jeweilige Gesprächssituation einzustellen
  • Soziale Kompetenz und ausgeprägter Teamgeist gepaart mit hoher Einsatzbereitschaft, selbständiger Arbeitsweise und der Bereitschaft zu Reisetätigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sonstiges an den Dienstleister
  • Bitte wenn möglich nur Kandidaten anbieten, welche sozialversicherungspflichtig angestellt oder sich eine püorjektbezogene Anstellung bei Westhouse vorstellen können!!

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form.