HSE Spezialist (m/w/d)

Hamburg
Start: 03.06.2024
vor 2 Monaten
Job Typ:
Festanstellung
Arbeitsumfang:
Vollzeit

ID: 167927

Jetzt bewerben

Westhouse ist eines der führenden internationalen Recruitment Unternehmen für die Vermittlung von hochqualifizierten Fachexperten in Bereichen wie IT Life Cycle, SAP, Engineering, Kaufmännischem und Fachberatung.

Für unseren Kunden suchen wir aktuell eine/n HSE Spezialist (m/w/d) - Hamburg.

Ihre Aufgaben

    • Alle Prozesse des Arbeits- und Umweltschutzes im Blick, damit transparente Abläufe sichergestellt werden
    • Kontinuierliche Aktualisierung und Unterstützung bei der Aufarbeitung von Regelwerksänderungen, Richtlinien im Arbeitsschutz sowie sonstigen arbeitsschutzrelevanten Themen (u.a. Unterweisungsunterlangen)
    • Sicherstellung einer gleichbleibend hohen Qualität der HSE-Umsetzung mithilfe der Durchführung von Audits und Begehungen sowie der Schulung, Beratung und Unterstützung der Führungskräfte
    • Mitarbeit bei der Implementierung von neuen Standards sowie Planung und Steuerung von Projekten, um den Bereich HSE bei der digitalen Transformation weiterzuentwickeln und voranzutreiben
    • Mitwirken an der HSE-Community und den internen Kommunikationsaktivitäten (Newsfeed, Newsletter, Safety Flyer) zwischen den zentralen sowie operativen Abteilungen
    • Regelmäßige Vorbereitung von Berichten für die Geschäftsleitung sowie für relevanten Stakeholder
    • Überwachung und Koordination des Kennzahlensystems, Nachverfolgung von Zielerreichungen sowie Ableitung von Handlungsempfehlungen

Ihre Qualifikationen

    • Abgeschlossenes Ingenieurstudium, Weiterbildung zum/zur Techniker/-in oder Meister/-in mit mindestens zwei Jahren Praxis im Arbeitsschutz
    • Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) mit zusätzlichem Ausbildungslehrgang (DGUV Vorschrift 2) wünschenswert
    • (Erste) fundierte Berufserfahrung im HSE-Umfeld und/oder als Sicherheitsfachkraft
    • Kenntnisse der geltenden Vorschriften/Regelwerke im Arbeits- und Gesundheitsschutz Kenntnisse im Umweltschutz
    • Gute Kenntnisse der einschlägigen Vorgaben und Regelwerke (z.B. DIN EN ISO 9001, 14001, DIN ISO 45001, DGUV) und eine ausgeprägte IT-Affinität
    • Geübter Umgang mit MS Office; gutes Englisch in Wort und Schrift
    • Kommunikations-, Konfliktlösungs- und Überzeugungsstärke
    • Eine sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein