JAVA Entwickler (m/w/d)

remote & onsite in München
Start: 01.08.2022
vor 4 Wochen
Job Typ:
Projekt
Dauer:
3 Monate + Option auf Verlängerung
Arbeitsumfang:
Vollzeit

ID: 157003

Jetzt bewerben

Westhouse ist eines der führenden internationalen Recruitment Unternehmen für die Vermittlung von hochqualifizierten Fachexperten in Bereichen wie IT Life Cycle, SAP, Engineering, Kaufmännischem und Fachberatung.

Für unseren Kunden suchen wir aktuell eine/n JAVA Entwickler (m/w/d) - remote & onsite in München.

Ihre Aufgaben

    • Systemanalysetätigkeiten
    • Überarbeitung vorhandener Spezifikationen zusammen mit dem Auftraggebern
    • Technische Umsetzung der fachlichen Anforderungen  im Rahmen eines agilen Vorgehensmodel in der Umsetzungsphase (Haupttätigkeit)   * Entwicklung der Softwarearchitektur   * Design und Implementierung   * Entwicklung von Unit- und Akzeptanztests   * DevOps-Tätigkeiten
    • Durchführung von Abnahmetests
    • Analyse und Behebung von 3rd-Level-Fehlertickets

Ihre Qualifikationen

    • Java
    • Spring Boot Hibernate / JPA
    • RESTful WebServices
    • Single-page-webapplication
    • SQL
    • Buildtools (gradle/maven)
    • Testing (Unit bis e2e)
    • GIT
    • Microservice-Architekturen
    • Container (Docker/Kubernetes)
    • Messaging
    • Build und Deploymentautomatisierung
    • Betrieb inkl. Monitoring
    • Agile Vorgehensweisen
    • Deutschkenntnisse

Informationen zum Projekt

    • Entwicklung ab der aktuellen Stufe des Kunden Mitgliederportals. Das Mitgliederportal ist die zentrale Kommunikationsplattform zwischen dem Unternehmen und ihren Mitgliedern, sowie Einstiegspunkt zu vielen Geschäftsprozessen zwischen dem Kunden und deren Anwendern. Das Portal besteht dabei aus modernen Web-Komponenten-Systemen die Client-seitig integriert werden.
    • Gearbeitet wird in einem über mehrere Standorte verteiltem agilen Entwicklungsteam im DevOps-Modell.
    • Das Produktteam ist zusätzlich mit der Verantwortung für Web(service)-Anwendungen im Kontext der Abrechnungsvorverarbeitung betraut, u.a. die Weiterentwicklung zur Erfassung der Abrechungsanforderungen der TestVerordnung - dort nötige Erweiterungen machen i.d.R. bis zu 30% der Arbeitsinhalte aus.